August 2016

Rückblick Mi 31.08.2016

Was gut war:

Familienkurzurlaub in Zandvoort (und Amsterdam), Noord-Holland.
Patates Speciaal bei Het Plein und ein Nachmittag am Strand.
Durch die Dünen zu laufen und Pannenkoeken im De Lachende Zeerover.
Sandwich im Café Koosje und ein Nachmittag im ARTIS-Amsterdam (Zoo).
Dass sich mein Kindle auf wundersame Weise selbst geheilt hat.
Dem Sohn seinen Wunsch nach Mittagessen im Extrablatt Mainz zu erfüllen.
Ein Sonntagabendspaziergang mit dem Sohn.
Spontanes Grillen mit der Familie von Schwägerin #2.
Ein Treffen mit der Lieblingstante.
Der Sohn im Lese- und Origami-Fieber.
Waffeln zum Frühstück.
Bananenmilchshake von der Eisdiele meines Vertrauens.
Ein Familienausflug an den Waldsee.
Der gute Start des Sohns in das 3. Schuljahr.

Serien:

The Good Wife (Staffel 6)
Awkward (Staffel 1-2)

Bücher:

NoViolet Bulawayo: Wir brauchen neue Namen (4/5)
Joachim Meyerhoff: Alle Toten fliegen hoch – Teil 1: Amerika (5/5)
Joachim Meyerhoff: Alle Toten fliegen hoch – Teil 2: Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war (5/5)

Vorlesebücher:

Malcolm McNeill: Der Wald der träumenden Geschichten (3/5)

0

Kommentar 1

  1. Sarah sagte am Mi 28.09.2016

    Eine schöne Idee so ein geradliniger Blog.
    Mir gefällt die Auflistung der Dinge, die dich glücklich gemacht haben. So viele Kleinigkeiten sind dabei, die ich in letzter Zeit als nichts besonderes mehr erachtet habe. Über genau das gleiche Thema habe ich heute auch ein bisschen Nachgedacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.